Kreis Göppingen Voralb-VHS bringt neues Programm mit Kursen heraus

Kreis Göppingen / ULD 06.02.2015

Das neue Programm der Volkshochschulen im Voralbgebiet ist da. Dabei gibt es viele neue Kurse im Angebot. So möchte zum Beispiel ein Gitarrenkurs für Anfänger Neulinge für das Saiteninstrument begeistern. Die VHS Ortsgruppe Dürnau/Gammelshausen setzt dabei auf den Musikpädagogen, Gitarristen und Schlagzeuger Josua Lechowski.

In Hattenhofen erfahren die Kursteilnehmer der Senf-Manufaktur, wie viel Geschmack in den kleinen Körnern steckt. Aus biologischem Anbau wie Senfsaat, Essig, Rohrzucker Sel de Guérande, Gewürze und Apfelmost verwandeln sich unter den wachsamen Augen von Dozentin Inge Hinderer in vielfältige Geschmackserlebnisse.

Die Gästeführerin der Schwäbischen Landpartie, Maria Stollmaier nimmt am 12. April im Auftrag der VHS-Außenstelle Heiningen ihre Besucher mit zur Rundwanderung auf der Schnellbahntrasse bei Aichelberg/Weilheim Teck. Das richtige "Dance Feeling" vermittelt der neue, gleichnamige Kurs von Stefanie Diez. Die Bad Boller VHS-Aussenstelle bietet neben etablierten Kursen etliche Neuheiten, darunter auch viele Vorträge. Zum Thema "Hochsensibilität" weiß Diplompädagogin Susanne Steed-Pfäffle Ende April zu berichten, außerdem kann man mit einer sechsköpfigen Familie mit auf eine weitläufige Wanderung gehen. Anmeldungen sind ab Montag möglich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel