Bad Boll Vollsperrung in Bad Boll beginnt nach Ostern

PM 08.03.2013

Die Großbaustelle in der Ortsdurchfahrt Bad Boll rückt näher: Am Dienstag nach Ostern, 2. April, startet die Baumaßnahme Dürnauer Straße, die mit einer Vollsperrung Richtung Dürnau für voraussichtlich fünf Monate verbunden ist. Ab der Einmündung Wiesachweg bis zum Ortsende werden Kanal und Wasserleitungen samt Hausanschlüssen erneuert und anschließend die Fahrbahn neu hergestellt. Anfang September soll die Straße wieder freigegeben werden.

Der Verkehr in Richtung Dürnau muss großräumig über Gammelshausen-Heiningen-Bezgenriet umgeleitet werden. Wie die Gemeindeverwaltung Bad Boll mitteilt, kann auch der Busverkehr der Firma Hildenbrand (Linie 33) während der Bauphase nicht aufrecht erhalten werden. Die Busse fahren nur bis Dürnau. Für den Schulbusverkehr aus den östlichen Voralbgemeinden zur Heinrich-Schickhardt-Schule sowie nach Göppingen zur Hermann-Hesse-Realschule dient eine Feldwegverbindung als Behelfsstrecke. Zur Eindämmung des Schleichverkehrs wird eine Schranke installiert, die lediglich Bussen und landwirtschaftlichen Fahrzeugen Durchlass gewährt. Flankierend dazu kündigen die Polizei und der Gemeindevollzugsdienst Kontrollen an. Auf den Behelfs- und Umleitungsstrecken müssen an einigen Stellen Haltverbote ausgeschildert werden. Dies betrifft auch die Baustelle selbst.