Böhmenkirch Vollsperrung bei Böhmenkirch

Böhmenkirch / PM 24.04.2015
Das Regierungspräsidium Stuttgart (RP) lässt von 4. Mai bis 13. November die Landesstraße 1221 zwischen Heidhöfe und Bartholomä sanieren.

Aufgrund des schlechten Zustandes der Straße müssten die umfangreichen Belagssanierungen auf einer Länge von etwa 4,8 Kilometern stattfinden, schreibt das RP in einer Pressemitteilung. Hierbei werde der komplette Asphaltbelag abgetragen. Zudem müsse der Straßenkörper zum Teil komplett erneuert werden.

Aufgrund der begrenzten Breite der Fahrbahn sei eine halbseitige Sperrung der Straße nicht möglich, sondern muss die Sanierung unter Vollsperrung erfolgen, heißt es in der Pressemitteilung des Regierungspräsidiums weiter. Die überörtliche Umleitung führt von Böhmenkirch über die Bundesstraße 466 nach Söhnstetten und über die L 1165 Steinheim am Albuch wieder nach Bartholomä. Sie ist ausgeschildert. Das Investitionsvolumen des Landes Baden Württemberg beträgt etwa 2,15 Millionen Euro. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis.