Bildung VHS Voralb startet mit Vielfalt ins Semester

Selbstverteidigung mit dem Stock lehrt die VHS Bad Boll.
Selbstverteidigung mit dem Stock lehrt die VHS Bad Boll. © Foto: Imago/Winfried Rothermel
Kreis Göppingen / SWP 21.08.2018

Eine Woche früher als sonst erscheint das gemeinsame  Programmheft der fünf Volkshochschul-Außenstellen im Voralbgebiet. Rechtzeitig zum Ende der Sommerferien wird es ab dem 30. August .an alle Haushalte verteilt. Eine Kursanmeldung im Internet ist bereits ab 27. August unter www.raumbadbollvoralb.de möglich.

Die fünf Außenstellen haben sich mächtig ins Zeug gelegt, um ein vielseitiges Angebot für Jung und Alt zusammenzustellen. Neben den klassischen „Dauerläufer-Kursen“ setzt  jede Außenstelle individuelle Akzente mit neuen Kursangeboten. In Bad Boll  können Kinder und Erwachsene  bei einer Alpaka-Wanderung der Hektik des Alltags entfliehen. Speziell an Senioren richtet sich „Cane-Fu“ – eine Selbstverteidigung mit Gehstock oder Regenschirm unter der Leitung des Arztes Dr. Jan Fitzner.

In Dürnau/Gammelshausen wird am 11. November der Dokumentarfilm „Kaugummi und Buchele ­– die Nachkriegsjahre im Landkreis Göppingen (1945 - 1950)“ von Gerhard Stahl und Kreisarchivar Dr. Stefan Lang gezeigt.  Außerdem steht das Thema „Achtsamkeit“ im Mittelpunkt eines Gesundheitsvortrages mit der Heilpraktikerin Sabine Konstanzer. Wer das Gefühl hat in ständiger Zeitnot zu sein, erfährt hier, wie man sich wieder auf das Wesentliche konzentrieren kann.

Die Außenstelle Hattenhofen  bietet neben den beliebten Kochkursen einen Genussnachmittag auf dem Sulzburghof an. Unter dem Motto „Kühe, Kartoffeln, Konditorei“ lernen die Besucher die moderne Landwirtschaft bei einer Führung kennen. Eine Einkehr in dem weithin bekannten Hofcafé rundet den Nachmittag ab.

In Heiningen stehen verschiedene Veranstaltungen zu Verbraucherinformationen auf dem Programm. Neben einem Fahrsicherheitstraining in Kooperation mit der Kreisverkehrswacht Göppingen geht es bei Einzelvorträgen um Themen wie Einbruch­schutz, Rentenbesteuerung und Persönlichkeitsentwicklung.

In der Außenstelle Zell gibt es im nächsten Semester ein neues Gesicht: Vanessa Haas ist die neue Außenstellenleiterin und steht künftig für alle Fragen rund um das Kursangebot zur Verfügung. Ein neues Angebot aus dem Fitness- und Entspannungsbereich ist TRE. Die Methode verspricht unter anderem besseren Schlaf, mehr  Energie, Ausdauer und Belastbarkeit, während körperliche Verspannungen, Muskelschmerzen und allgemeine Sorgen reduziert werden sollen.

Alle fünf Außenstellen nehmen jetzt schon Anmeldungen entgegen. Weitere Informationen gibt es ab dem 27. August im Internet unter www.vhsraumbadbollvoralb.de. Dort sind auch Anmeldungen möglich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel