Teilhabe Unterstützung für Inklusions-Projekt

Ebersbach / SWP 01.12.2018

Das Land investiert in diesem Jahr insgesamt fast 18 Millionen Euro in Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen. Dazu gehört auch das derzeit im Bau befindliche Wohnhaus der Diakonie Stetten in Ebersbach, das mit 905 347 Euro gefördert wird. Der Grünen-Landtagsabgeordnete Alex Maier sieht das auch mit Blick auf den am Montag stattfindenden Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen als wichtiges Signal für Inklusion.

„Selbstbestimmte Teilhabe an der Gesellschaft für Menschen mit Behinderung ist ein Ziel grüner Politik. Behinderte Menschen sollen gemeinsam mit nichtbehinderten Menschen leben und arbeiten können. Eine Voraussetzung dafür ist ein passendes Angebot des inklusiven Wohnens und Arbeitens. Daher ist die Förderung richtig und wichtig, damit wir diesen Weg auch im Landkreis Göppingen weitergehen können“, so Maier. Die Summe stamme sowohl aus Landes- als auch aus Ausgleichsabgabemitteln, die Betriebe mit mehr als 20 Beschäftigten entrichten, die nicht die vorgeschriebene Zahl schwerbehinderter Menschen beschäftigen.

Auch die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi begrüßte die Unterstützung des Landes: „Ich freue mich sehr darüber. 24 Bewohner mit Assistenzbedarf sollen dort ab Herbst 2019 ein neues Zuhause mit individuellem, barrierefreiem Wohnraum beziehen.“ Diese Projekte sind notwendig und zukunftsweisend, so Razavi. Menschen mit Hilfebedarf sollen so selbstständig wie möglich wohnen, arbeiten und lernen können, fordert die Abgeordnete. Deshalb brauche man gemeindeintegrierte Wohn- und Beschäftigungsstrukturen als Grundlage für eine verbesserte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Razavi: „Im Koalitionsvertrag für Baden-Württemberg haben wir vereinbart, eine Inklusions- und Teilhabestrategie für Baden-Württemberg zu erarbeiten, die den Landesaktionsplan zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention engagiert voranbringt.“ Zu den wesentlichen Inhalten dieser Strategie zähle die Einrichtung eines Landeskompetenzzentrums, das dabei unterstützt, Barrierefreiheit in Gebäuden und öffentlichem Raum sowie selbstbestimmtes Wohnen und inklusive Arbeitsplätze zu realisieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel