Süßen Umgehung von Süßen ist fast fertig

DANIEL GRUPP 14.09.2016

Der neue Abschnitt der B 466 ist so gut wie fertig. Die etwa zwei Kilometer lange Ortsumgehung von Süßen kann am Radaktionstag am 25. September von Radfahrern genutzt werden. Am Tag danach dürfen dann Autofahrer auf die neue Bundesstraße.  Wie zu hören ist, sollen zur Freigabe der Bundesstraße Landesverkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) und der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium,  Norbert Barthle, kommen.

Damit wird die neue Bundesstraße, deren Bau etwa zwölf Millionen Euro gekostet hat, einige Monate schneller fertig als geplant war. Zunächst sollte der lange Abschnitt, der die Innenstadt von Süßen stark  vom Verkehr entlasten wird, vor Weihnachten in Betrieb gehen. Dann zeichnete sich ab, dass die Arbeiten schneller voran kommen. Eine Fertigstellung zum Radaktionstag war allerdings nicht erwartet worden.