Eislingen Über Gefahren des Extremismus

Eislingen / DGR 10.03.2017

Um den Extremismus geht es beim Jahresempfang des CDU-Stadtverbandes Eislingen am heutigen Freitag in der Stadthalle. Beginn ist um 19 Uhr. Ein ehemaliger Mitarbeiter des Landesamtes für Verfassungsschutz wird über Gefahren und Formen des Extremismus in Deutschland sprechen und vor einer Aufweichung des antitotalitären Konsenses warnen. Oberbürgermeister Klaus Heininger und der Bundestagsabgeordnete Hermann Färber werden Grußworte sprechen. Bei Häppchen und Getränken wird es Gelegenheit zur Beschäftigung mit Thementafeln der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur geben.