Göppingen / Südwest Presse  Uhr
Bei einer Reihe von Kinderfesten in den Göppinger Stadtbezirken macht Faurndau an diesem Wochenende den Auftakt – mit 1000 Umzugsteilnehmern und Entenrennen.

Wenn das ganze Dorf auf den Beinen ist, um sich Umzüge anzusehen und gemeinsam zu feiern, dann ist Kinderfestzeit. Für vier der sieben Göppinger Stadtbezirke ist es nun bald wieder so weit.

1000 Teilnehmer bei Umzug in Faurndau

Den Auftakt macht am kommenden Samstag Faurndau. Dort werden rund 1000 Umzugsteilnehmer erwartet. Der bunte Festzug stellt sich um 13 Uhr in der Turnhallen- und Bismarckstraße auf, um ab 13.30 Uhr unter Beteiligung der Haierschule und der Schiller-Grundschule sowie der Kindergärten und Vereine, über die Filsbrücke, Beckhstraße und Hirschstraße zurück zum Sportplatz in der Turnhallenstraße zu ziehen. Dort hält Oberbürgermeister Guido Till seine Eröffnungsrede. Es folgen Tanzvorführungen des evangelischen Kindergartens Sommerhalde und die Freigabe der Spielwiese. Ab 15 Uhr wird am Hirschplatz Bewirtung und Unterhaltung durch die Faurndauer Vereine geboten. Es spielt der Musikverein. Das Entenrennen auf der Fils ist zu einer schönen  Tradition geworden. Start des inzwischen 12. Rennens ist um 16 Uhr am Filssteg. Zieleinlauf ist die Filsbrücke am Hirschplatz und damit in unmittelbarer Nähe zum Festgelände. Danach werden Kanufahrten auf der Fils angeboten. Ab 19.30 Uhr ist Musik mit der Band „Tonic“ zu hören. und der Krankenpflegeverein veranstaltet einen Ballon-Weitflugwettbewerb.

Hirschplatz für Autos am Freitag ab 16 Uhr gesperrt

Der Faurndauer Hirschplatz wird für die Aufbauarbeiten bereits am heutigen Freitag ab 16 Uhr für Autos gesperrt sein. Am Samstag von 13 bis etwa 14.30 Uhr wird die Festzugsstrecke ebenfalls voll gesperrt. Eine Ortsdurchfahrt von und nach Jebenhausen und Sparwiesen ist in dieser Zeit nicht möglich. Nach Ende des Festzuges bis etwa  18 Uhr bleibt die Turnhallenstraße aufgrund der Aktivitäten am Sportplatz weiter gesperrt, ebenso wie die Filsbrücke sowie die Straße bis zum Kreisverkehr an der Hirschstraße/St. Galler Straße bis Sonntag, 16 Uhr. Eine innerörtliche Umleitung über die Querspange Pfingstwasen wird ab diesem Zeitpunkt ausgeschildert.

Kinderfest in Bezgenriet

Am Samstag, 20. Juli, wird durch die Kirchenglocken beider Kirchen um 7 Uhr das Kinderfest eingeläutet. Um 10 Uhr findet in der katholischen Kirche ein ökumenischer Gottesdienst statt. Im Anschluss wird Gebäck an die Schulkinder verteilt. Der Festzug startet um 13.30 Uhr Im Luchten und geht weiter über die Badstraße, Hattenhofer Straße bis Gebäude 43 und zurück über die Hattenhofer Straße, Badstraße, Waldstraße zum Festplatz, wo die Vorführungen stattfinden. Danach gibt es Abwechslung im Spielmobil und Unterhaltung im Festzelt.

Auch Hohenstaufen feiert

Das Kinderfest in Hohenstaufen am Samstag, 20. Juli, beginnt um 13 Uhr mit einer ökumenischen Feierstunde in der evangelischen Kirche. Um 14 Uhr zieht der Festzug unter dem Motto „Glück ist, wenn in mir die Sonne scheint“ durch die Straßen Hohenstaufens zum Festgelände. Für Unterhaltung im Festzelt sorgt der Musikverein Ottenbach und ab 19.30 Uhr die Musikkapelle Hohenstaufen Das Fest geht auch am Sonntag weiter. Der Dorf- und Heimatabend startet dann um 16 Uhr mit Auftritten von Vereinen aus Hohenstaufen und Maitis.

Festwochenende in Holzheim

Ebenfalls am Samstag, 20. Juli, ist es auch in Holzheim wieder soweit und das Kinder- und Stadtbezirksfest in der Ortsmitte Holzheim rund um den Rathausplatz beginnt. Der Festzug startet um 13.30 Uhr unter dem Motto „Bunte Welt – Buntes Holzheim“ zum Festplatz beim Bezirksamt. Auch hier gibt es Vorführungen, eine Spielstraße und die Musikvereinigung Göppingen-Holzheim sorgt für Unterhaltung auf dem Festplatz, ab 18.30 Uhr der Band „Sie und Wir“. Der Benefizlauf „Augen auf“ findet von 17.30 bis 18.30 Uhr statt. Während des ganzen Festbetriebes lädt die Feuerwehr Holzheim ins neue Feuerwehrhaus ein.

Das könnte dich auch interessieren:

Drei Autos brannten am Donnerstagabend auf der A8. Verletzt wurde niemand.