Am Dienstagabend und Mittwochmorgen kam es in zahlreichen Gemeinden und Städten im Landkreis Göppingen und darüber hinaus zu Totalausfällen bei Telefon, Internet, Radio sowie Fernsehanschlüssen. Im Netz von Unitymedia gibt es größere technische Probleme, so das Unternehmen selbst. An einem Glasfaserkabel liege ein Schaden vor. Techniker seien bereits vor Ort und arbeiten an der Reparatur. Für die mussten Teile des Kabelnetzes abgetrennt werden.

Kreis Göppingen

Störung im Unity Media Netz

Bei Mathias Marzini aus Göppingen laufen derzeit rund 100 Anrufe pro Stunde ein. Der Radio- und Fernsehtechniker aus Göppingen, der dort ein Unterhaltungselektronikfachgeschäft betreibt, hat bereits bei Unitymedia angefragt. Dort spricht man von „größeren technischen Problemen“. Kunden müssen laut dem Unternehmen „Geduld mitbringen“.

Marzini empfiehlt „abwarten und Tee trinken“. Auf keinen Fall solle man an den Geräten Einstellungen verändern. Zahlreiche Kunden hätten bereits an ihren TV-Geräten Programm-Suchläufe gestartet und die Einstellungen verändert. Das führe nur zu Problemen, wenn der Empfang wieder funktioniere. Lieber alle Geräte ausschalten und einmal pro Stunde ausprobieren, ob wieder ein Empfang besteht, empfiehlt der Techniker.

Störungshotline ist überlastet

Auch ein Anruf bei der Störungsstelle mache derzeit keinen Sinn, so Marzini. „Die sind völlig überlastet.“ Wann die Störung beseitigt sein wird, kann das Unternehmen derzeit noch nicht absehen.

Die Störung betrifft sowohl den Kreis Göppingen, als auch den Raum Stuttgart, Lorch, Schorndorf und Ludwigsburg. Konkrete Störungsmeldungen im Kreis Göppingen kommen am Mittwochmorgen aus dem Raum Göppingen, Bad Boll, Bad Überkingen, Dürnau, Uhingen, Deggingen, Albershausen, Wäschenbeuren, Adelberg, Birenbach, Schlierbach.

Kreis Göppingen

Wie Unitymedia mitteilt, soll die Störung gegen 18 Uhr am Mittwochabend behoben sein. am Donnerstagmorgen hieß es auf Twitter von Seiten des Unternehmens, die Störung sei behoben und alle Dienste wieder verfügbar.

Das könnte dich auch interessieren: