Kommune Themen haben sich angesammelt

Gammelshausen / Inge Czemmel 23.06.2017

Die Gammelshäuser  Gemeindeverwaltung plant Anfang 2018 eine Bürgerversammlung. Die letzte liegt drei Jahre zurück. Der Vorschlag von Bürgermeister Kohl, in diesem Zusammenhang auch aktuelle Projekte der Gemeinde zu besichtigen, fand im Gemeinderat großen Anklang. So kann sich das Gremium vorstellen, beispielsweise die laufenden oder bis dahin abgeschlossenen Maßnahmen wie die neue Ultrafiltration im Hochbehälter, das Kinderhaus, die Baugebiete im Haldenweg oder der Kirchstraße sowie die sanierten Straßenzüge zu besichtigen. Auch könnte der Bevölkerung die Möglichkeit gegeben werden, das neue barrierefreie Mehrfamilienhaus in der Ortsmitte zu begehen, um sich einen Eindruck von den heutigen Neubaustandards zu machen. Themenblöcke der Bürgerversammlung sollten neben den Gemeindefinanzen auch das Lärmaktionsplanverfahren, die Entwicklung des Bauhofstandorts sowie die derzeit laufende Fortschreibung des Flächennutzungsplans sein. Selbstverständlich wird auch wieder der Einwohnerschaft die Möglichkeit gegeben, Fragen oder Anregungen vorzutragen.

Das ist ein Infokasten