Abstimmung Süßener wählen Schultes

Süßen.  / SWP 05.05.2018

Am Sonntag sind rund 7740 wahlberechtigte Süßener aufgerufen, ihre Stimme bei der Bürgermeisterwahl abzugeben. Der bisherige Rathauschef Marc Kersting (48) möchte nach einer Amtsperiode den Chefsessel verteidigen. Seine vier Herausforderer sind: der 46-jährige Einzelhandelskaufmann Marcus Gräßler aus Süßen,  der Süßener Immobilienkaufmann Jens Rau (30) und zwei Dauerkandidaten – die Familienhelferin Friedhild Miller (48) aus Sindelfingen und der Pädagoge Ulrich Raisch (58) aus Stuttgart.

Die wahlberechtigten Bürger können von 8 bis 18 Uhr wählen. Es gibt insgesamt acht Wahlbezirke plus einen Briefwahlbezirk. Bis gestern haben nach Auskunft des Ordnungsamts rund 693 Bürger Briefwahlunterlagen beantragt, bei der Bundestagswahl im September vergangenen Jahres haben rund 1800 Süßener per Brief gewählt.

Mit der ersten Schnellmeldung wird gegen 18.30 Uhr gerechnet. Die Schnellmeldungen aus den Wahlbezirken laufen im Sitzungssaal des Rathauses zusammen. Um 19.30 Uhr tritt der Gemeindewahlausschuss zur Feststellung des vorläufigen Endergebnisse zusammen. Sollte kein Bewerber auf Anhieb die absolute Mehrheit erreichen, findet am 3. Juni ein zweiter Wahlgang statt. Insgesamt sind am Sonntag rund 70 Wahlhelfer im Einsatz.