Vergabe Straßen in Rechberghausen werden saniert

Göppingen / swp 25.07.2018

Im Ort stehen zahlreiche Straßensanierungen an. Bei den Arbeiten will man mit der Firma Astra aus Schwäbisch Gmünd zusammenarbeiten. Bei einer Vor-Ort-Begehung hat die Firma, ein Vertreter der Verwaltung sowie Inga Weiler vom Rechberghäuser Bauhof die Straßen in Augenschein genommen. Wie der Gemeinderat am vergangenen Donnerstag beschloss, werden die Straßensanierung nach einer Prioritätenliste angegangen. So wurden die Arbeiten mit Kosten von rund 8000 Euro an die Firma Astra vergeben, und zwar für die Sanierung des Ortseingangs von Faurndau kommend. Dort wird der Straßeneinlauf reguliert. Im Wiesengrund wird ebenfalls der Straßeneinlauf reguliert. In der Lenaustraße/Graf-Degenfeld-Straße wird der Fußweg repariert, in der Faurndauer Straße werden die Beton-Hochbordsteine erneuert. In der Bergstraße werden die Schachtdeckel repariert, ebenso auf der Höhe „Alte Post“. Auf der Höhe „Ziegelstraße 32“ wird die Straße ausgebessert.

Alle Maßnahmen die anstehen würden mit rund 23 500 Euro zu Buche schlagen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel