Treffelhausen Straße durch das Roggental wird komplett gesperrt

Treffelhausen / SWP 05.07.2012

Die Kreisstraße durch das Roggental ist vom kommenden Montag, 9. Juli, bis zum 12. Oktober voll gesperrt. Das geht aus einer Mitteilung der Gemeindeverwaltung Böhmenkirch hervor. Die Zufahrt zur Oberen Roggenmühle ist aus Richtung Eybach möglich, die Kläranlage und der Parkplatz am Mordloch können von Treffelhausen aus angefahren werden.

Die Straße im Roggental bereitet dem Straßenbauamt schon länger Sorgen. Unmittelbar neben der Fahrbahn befindet sich talseitig eine steile Böschung, die in den letzten Jahren wiederholt abgerutscht ist. Die Eyb, die am Böschungsfuß entlang läuft, sorgt für eine ständige Erosion. In der Vergangenheit wurden die einzelnen Rutschungen abschnittsweise mit sogenannten Gabionen - Stützkörpern - abgefangen und der Fahrbahnaufbau wiederhergestellt. Diese Sanierungen sichern die Straße wirkungsvoll, sind wegen der hohen Böschung aber zugleich teuer. Außerdem können sie nicht verhindern, dass die Eyb weiter an der Böschung nagt und das Erdreich immer wieder ins Rutschen kommt. Saniert werden soll nun eine Hangrutschung, die es bereits vor längerer Zeit im Bereich der Oberen Roggenmühle gegeben hat. Dazu ist es erforderlich, den Bereich für den Straßenverkehr komplett zu sperren. Die Bauarbeiten werden von der Firma Moll aus Gruibingen ausgeführt.