Zuschuss Landesstiftung fördert die Staufer-Festspiele

Die Baden-Württemberg-Stiftung gibt 30.000 Euro.
Die Baden-Württemberg-Stiftung gibt 30.000 Euro. © Foto: Archiv
Kreis Göppingen / Joa Schmid 29.11.2017
Mit 20.000 Euro fördert die Landesstiftung die Staufer-Festspiele, 10.000 Euro gibt’s für das Theaterfestival Donzdorf.

Die Inszenierung von Mozarts Zauberflöte  steht offenbar unter einem guten Stern. Nach Stadt und Landkreis hat nun auch die Baden-Württemberg-Stiftung die Göppinger Staufer-Festspiele im Förderprogramm. Für das Jahr 2018 gibt es einmalig 20.000 Euro. Nicht nur für Intendant Alexander Warmbrunn ist das eine gute Nachricht: „Ich freue mich wahnsinnig über die Zuwendung“. Auch  Geschäftsführer Hans-Joachim Schellong – „eine freudige Überraschung“ – ist froh über die vorweihnachtliche Bescherung, gehen die Festspiele doch im kommenden Jahr mit einem Etat von 600.000 Euro an den Start.

„Schön, dass es dieses Mal geklappt hat“, findet auch der Göppinger SPD-Landtagsabgeordnete Peter Hofelich, der sich schon seit seiner Zeit als Staatssekretär im Stuttgarter Wirtschaftsministerium für die Förderung des Göppinger Festivals stark macht.  Er sieht darin auch ein Zeichen der Wertschätzung für das meist ehrenamtliche Engagement der Theatermacher. 

Freude herrscht auch bei den Kunstschaffenden im Lautertal. Das Internationale Theaterfestival erhält 10.000 Euro. „Es ist wichtig, dass wir diese wertvolle Arbeit unterstützen“, meint dazu der Grünen-Landtagsabgeordnete Alex Maier. Kulturförderung sei ein wichtiger Baustein für das Land. Das sieht die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi genauso: „Ich gratuliere den Ausrichtern der Veranstaltungen herzlich zu dieser Anerkennung“.  Das sei „ein wichtiger Beitrag für den Erhalt der darstellenden Kunst in unseren Städten und eine schöne Anerkennung für die meist ehrenamtlichen Kulturschaffenden“, erklärte Razavi.

Die beiden Veranstaltungen sind Teil von 20 Kunst- und Kulturprojekten aus dem gesamten Land, die von der Baden-Württemberg-Stiftung mit insgesamt 630.000 Euro gefördert werden. Für das Internationale Theaterfestival Donzdorf im Mai 2018 sind Einladungen an Ensembles aus drei Kontinenten ausgesprochen woerden. Die Veranstalter der Staufer-Festspiele werden im September 2018 „Die Zauberflöte“ von Mozart präsentieren. Bereits im Dezember inszeniert Alexander Warmbrunn die Kinderoper „Hänsel und Gretel“. Die Hauptrollen übernehmen Jessica Eckhoff (Gretel), Vanessa Looß (Hänsel) und Kai Preussker (Vater), dazu singt ein lokaler Kinder- und Jugendchor. Mindestens 50 Kinder sind beteiligt.  Auch diese Inszenierung fördert das Land mit 25.000 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel