Steinenkirch Steige nach Steinenkirch wird gesperrt

Steinenkirch / swp 08.10.2018
Arbeiter müssen loses Gestein am Seil hängend abräumen, um Gefahren für die Autofahrer zu beseitigen.

Die Steinenkircher Steige wird von Dienstag,  9. Oktober bis Mittwoch, 10. Oktober voll gesperrt.  An der Steige, der L 1221,  zwischen der Abzweigung ins Roggental und dem Ortsteil Steinenkirch müssen Felsen beseitigt werden, da sonst möglicherweise Gefahr für die Autofahrer besteht. Bei dieser Felsberäumung  werden auch die vorhandenen Sicherungszäune geöffnet und leergeräumt.

Zum Teil werden aber auch die Felsen von losem Gestein per Hand abgeräumt, während die Arbeiter am Seil hängen.

Nur mit Vollsperrung möglich

Diese Arbeiten sind nur unter einer Vollsperrung der Strecke möglich. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten an der L 1164, der Waldhauser Steige,  wird also die gesamte Steige vom 9. bis 10. Oktober voll gesperrt.

Eine Umleitung wird ab dem Kreisverkehrsplatz Eybach über die L 1164 nach Waldhausen, Gussenstadt und die L 1229 nach Steinenkirch für beide Fahrtrichtungen eingerichtet.

Info Informationen über Straßenbaustellen gibt es im Netz unter: www.baustellen-bw.de

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel