Kirchheim / SWP

Die Stadt Kirchheim schließt wegen erhöhter Brandgefahr ihre öffentlichen Grillstellen. Zu diesen gehören die Feuerstellen im Ortsteil Nabern und im Naherholungsgebiet Bürgerseen. Die Stadt bezeichnet die Schließung als unvermeidlich, weil derzeit ein Funke reichen könne, um Gras und Laub rund um die Grillstellen zu entzünden. Es sei auch verboten, offenes Feuer im Wald oder hundert Meter vom Wald entfernt zu entfachen. Die Stadt rät dringend davor ab, Zigaretten achtlos wegzuwerfen und mahnt beim Grillen auf privaten Grundstücken zu erhöhter Vorsicht.