Donzdorf Stabwechsel bei Polizei in Donzdorf

Ingo Polk (l.). folgt Alexander Bantleon als Leiter des Polizeipostens Donzdorf.
Ingo Polk (l.). folgt Alexander Bantleon als Leiter des Polizeipostens Donzdorf. © Foto: Polizei
Donzdorf / swp 31.08.2018
Ingo Polk ist neuer Leiter des Polizepostens. Alexander Bantleon geht in Ruhestand.

Polizeipräsident Christian Nill fand lobende Worte, sowohl für den scheidenden Leiter des Donzdorfer Polizeipostens, als auch für dessen Nachfolger. Dass die Straftaten im Bereich des Postens 2017 um acht Prozent zurückgegangen seien, sei auch ein maßgeblicher Verdienst des Leiters, sagte Nill an Alexander Bantleon gewandt. „Sie haben in Ihrer beruflichen Karriere nie eine Herausforderung gescheut“, so Nill. An den neuen Leiter gewandt sagte Nill: „Mit Ihnen, Herr Polk, ist es uns gelungen, den richtigen Mann an die richtige Stelle zu bekommen.“ Polk sei beliebt und engagiert. Auch die Stadt Donzdorf habe sich positiv über diese Personalentscheidung geäußert.

Polizeihauptkommissar Alexander Bantleon war 2008 erstmals beim Polizeiposten Donzdorf tätig, wechselte dann zur Leitung des Polizeireviers Eislingen und wurde zu Beginn des Jahres 2012 zum Leiter des Polizeipostens Donzdorf bestellt. Polizeihauptkommissar Ingo Polk (49) begann seine Laufbahn bei der Polizei im Herbst 1988. Er war zuletzt beim Polizeiposten in Ebersbach eingesetzt. Der Polizeiposten Donzdorf betreut mit drei Beamten auf einer Fläche von rund 63 Quadratkilometern knapp 13 500 Einwohner in den Gemeinden Donzdorf und Lauterstein.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel