Baustelle Sperrungen in Heiningen wegen Belagsarbeiten

Heiningen / SWP 08.08.2018

In der kommenden Woche werden in den beiden aktuellen Bauabschnitten der Heininger Ortsdurchfahrt Belagsarbeiten durchgeführt, teilt die Gemeinde mit. Von Montag bis Freitag wird  die Hauptstraße zwischen der Abzweigung nach Bezgenriet und der Kirchstraße komplett gesperrt sein, dort werden zunächst die Trag- und die Binderschicht eingebaut, von Mittwoch bis Freitag wird asphaltiert. Von Mittwoch bis Freitag wird dann auch der Abschnitt zwischen Kirchstraße und Mörikestraße asphaltiert.

Belag haftet bombenfest

In diesen Zeiten sind die Geschäfte nur über die Nebenstraßen erreichbar. Die Baufirma hat darauf hingewiesen, dass der Haftkleber für den Deckbelag auf Reifen, Schuhen und Kleidung so haftet, dass er praktisch nicht mehr wegzubekommen ist. Es ist daher ratsam, die Sperrungen unbedingt zu beachten.

Direkt im Anschluss geht es dann ab dem 20. August mit den beiden Abschnitten zwischen Mörikestraße und Ortsausgang in Richtung Göppingen weiter. Die Durchfahrt durch Heiningen von Göppingen kommend und auch aus Richtung Jebenhausen werde dann definitiv nicht mehr möglich sein, auch nicht über die Wohngebiete, so die Gemeinde. Es wird auf die ausgewiesenen Umleitungen über Holzheim oder Bezgenriet verwiesen.

Bus fährt auf anderer Strecke

Diese Sperrung hat auch Auswirkungen auf den Busverkehr. Der Bus kann ab dem 20. August nicht mehr auf der gewohnten Strecke fahren und hält dann nur noch am Alten Bahnhof beziehungsweise Friedhof, um über Eschenbach und Holzheim nach Göppingen zu fahren. Für den Schülerbusverkehr nach den Ferien gibt es eine Lösung, die rechtzeitig bekanntgegeben wird.

Themen in diesem Artikel
Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel