Beim Bau der Filstalbrücke erreicht der Brückenteil, auf dem später die Züge in Richtung Ulm fahren werden, bald die andere Talseite, zudem sind nahezu alle Pfeiler errichtet. Nun werden, wie die Deutsche Bahn mitteilt, die Schrägstreben der Y-förmigen Pfeiler der Brücke gebaut.

L1200 zwischen Wiesensteig und Mühlhausen im Dezember erneut gesperrt

Um die Schrägstreben betonieren zu können, muss über der L 1200 die Schalung montiert werden. Dazu ist es erforderlich, die Landstraße von Mittwoch, 7 Uhr bis Donnerstag, 18 Uhr zu sperren. Für die Montage weiterer Schalungsteile oberhalb der L 1200 muss die Landesstraße im Dezember erneut gesperrt werden. Der genaue Termin steht noch nicht fest. Rettungsfahrzeuge und Busse sind von der Sperrung ausgenommen, müssen jedoch vor der Baustelle kurz anhalten, bis die Durchfahrt freigegeben werden kann.

Eine dagegen seit August bestehende Sperrung soll voraussichtlich am Freitag aufgehoben werden. Die Wiesensteiger Steige (L 1200) auf Gemarkung der Landkreise Göppingen und Esslingen ist saniert. Die Straße wurde auf einem 2,5 Kilometer langen Abschnitt zwischen Wiesensteig und der Abzweigung K 1430 nach Schopfloch für etwa 1,5 Millionen Euro saniert.

Wiesensteiger Steige

In den vergangenen Monaten wurde die Fahrbahn über die gesamte Fahrbahnbreite erneuert und die Bankette angeglichen, teilt das Regierungspräsidium Stuttgart in einem Bericht mit. Außerdem erfolgten talseitig Rutschungssanierungen an zwei Stellen mit einer Schwergewichtsmauer aus sogenannten Drahtschotterkörben (oft auch als Gabionenstützwand bezeichnet) im Böschungsbereich. Der Straßenaufbau wurde bis zum Erreichen eines tragfähigen Gründungshorizonts abgegraben und wieder aufgebaut.

Anschließend seien Felswände und Bäume geprüft und weitere präventive Maßnahmen ergriffen worden, um die Verkehrsteilnehmer vor herabfallenden Steinen und Hölzern zu schützen. „Die tiefen Risse in der Straße und stark beschädigten Bankette waren insbesondere für Motorrad- und Fahrradfahrer extrem gefährlich“, teilt die CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi in einer Pressemitteilung mit. Zusammen mit Bürgermeister Gerhard Tritschler, CDU-Kreisrat Dieter Braun und Bürgern der Stadt Wiesensteig hatte sie die Baustelle besucht.