Zwei junge Menschen wagen in Bad Ditzenbach den Schritt in die Selbständigkeit: Nicole Roos und Dennis Mack aus Gosbach eröffnen an der Hauptstraße 3 in den früheren Räumen der Kur-Apotheke das „Physiowerk – Therapie, Training, Prävention“.

Am Montag, 9. September, ist offizielle Eröffnung; bereits am Samstag, 7. September, laden die beiden ausgebildeten Physiotherapeuten von 14 bis 18.30 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein, um Interessierten die Räume zu zeigen, die Trainingsgeräte vorzustellen, Fragen zu beantworten und Termine zu vereinbaren. An diesem Tag warten Nicole Roos und Dennis Mack auch mit diversen Sonderangeboten auf, wie vergünstigten Massagen und Trainingsverträgen.

Schon seit zwei Jahren tragen sich die 26- und der 27-Jährige mit dem Gedanken, sich mit einer eigenen Praxis für Physiotherapie selbständig zu machen. „Doch die passenden Räume zu finden, war nicht einfach“, sagt Nicole Roos. Für eine solche Praxis gibt es bestimmte Vorgaben: Zum Beispiel ist eine Deckenhöhe von mindestens 2,50 Metern erforderlich, der Eingang muss behindertengerecht sein, außerdem müssen die Behandlungs-, Gymnastik- und Trainingsräume eine bestimmte Größe vorweisen, zählt die 26-Jährige auf. Als die Kur-Apotheke im Erdgeschoss des Gebäudes an der Hauptstraße 3 in Bad Ditzenbach Ende Februar 2018 schloss, haben Nicole Roos und Dennis Mack dies zwar registriert – „aber wir dachten, die Räume sind zu klein“. Nicole Roos‘ Mutter stieß im Internet schließlich auf das Immobilien-Angebot und die Größe der Räumlichkeiten: 160 Quadratmeter. Bei einer Vor-Ort-Besichtigung „waren wir alle überrascht, wie groß die Räume tatsächlich sind“, erzählt Nicole Roos. Auch die Deckenhöhe mit 2,70 Metern war optimal.

So fackelte das junge Paar nicht lange und beschloss, den Schritt zu wagen. Im April begannen schließlich die Umbauarbeiten: Zunächst war der Vermieter damit beschäftigt, die ehemalige Apotheke leer zu räumen. Anschließend wurden die Räume komplett umgebaut, neue Wände wurden eingezogen, die Böden und Decken erneuert, die Schaufensterscheiben ausgetauscht und vieles mehr. Nun verfügen die beiden Physiotherapeuten auf den 160 Quadratmetern über vier Behandlungsräume sowie einen Trainings- und einen Gymnastikraum. Hinzu kommen Büroräume sowie Duschen und Umkleiden im Untergeschoss.

Nicole Roos, die ursprünglich aus Eislingen kommt, und Dennis Mack (Reichenbach im Täle) hatten nach dem Schulabschluss die Ausbildung zum Physiotherapeuten absolviert: die 26-Jährige in Mutlangen und der 27-Jährige in Ulm. Anschließend arbeiteten beide in diesem Beruf: Nicole Roos in Reichenbach/Fils, Dennis Mack in Amstetten. „Nebenbei machte ich noch den Master in Physiotherapie an der Donau-Universität Krems“, erzählt die 26-Jährige.

Training für alle Muskeln

In ihrer Praxis in Bad Ditzenbach bieten die beiden Physiotherapeuten klassische Krankengymnastik an, manuelle Therapie, manuelle Lymphdrainage, Massagen mit Fangotherapie oder Rotlicht, Ultraschall und Elektrotherapie sowie Krankengymnastik am Gerät. Bei Letzterem kommt das Trainingsgerät „Total Gym“ zum Einsatz, mit dem man sämtliche Muskelpartien trainieren und an dem man 250 unterschiedliche Übungen absolvieren kann – vom Seilzug über die Beinpresse bis hin zu Sprüngen und Gleichgewichtsübungen. Neben vier solchen multifunktionellen Geräten gibt es im „Physiowerk“ einen Ergometer und unterschiedliche Kleingeräte.

Die genannten Angebote sind Kassenleistungen, wenn eine entsprechende Überweisung des Arztes vorliegt. Darüber hinaus bieten Nicole Roos und Dennis Mack Interessierten an, einen privaten Trainingsvertrag abzuschließen und unter Betreuung zu trainieren. „Massagen bieten wir natürlich auch privat an“, ergänzt Nicole Roos. Die beiden Physiotherapeuten wollen außerdem Präventionskurse in Kleingruppen veranstalten, um zum Beispiel Rückenschmerzen vorzubeugen – diese sind für das kommende Jahr geplant.

Schon ab 8 Uhr morgens geöffnet


Kontakt Das „Physiowerk“ hat montags und dienstags von 8 bis 19 Uhr geöffnet sowie mittwochs von 8 bis 14 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr. Weitere Infos gibt es per E-Mail an info@physiowerk-badditzenbach.de oder unter Telefon (07334) 60 81 509. Termine können bereits vereinbart werden.