Bad Überkingen Sonderkonzert im Bad Überkinger Kurpark

Bad Überkingen / SWP 23.06.2016
Am Sonntag, 26. Juni, gibt es im Bad Überkinger Kurpark in der Reihe Frühschoppenkonzerte eine besondere Veranstaltung mit "Dixie Fire".

Max Gregers "Dixie Fire" Feat. Heinz Hirschvogl (Akkordeon, Gesang) sind am Sonntag in einem Sonderkonzert im Bad Überkinger Kurpark zu hören. "Dixie Fire" werden anstelle von Max Greger jun. am Piano an den Tasten von Heinz Hirschvogl begleitet. Als waschechter Bayer wird er mit seiner "Ziach" dafür sorgen, dass die Weißwurst mit dem richtigen Sound in Wort und Ton serviert wird. Neben bayrischem Kabarett und virtuosem Harmonikaspiel beherrscht er noch viele weitere Stilrichtungen, und so wird dieser Frühschoppen eine bunte Mischung aus Dixieland, Bierjazz, Swing, Blues und bayrischen Schmankerln.

Die restlichen Musiker sind in Überkingen teilweise alte Bekannte: Professor Dr. Jochen Buck (Klarinette) mag das offene, zielgerichtete Spiel nach vorne, direkt, ohne Schnörkel. Seine Improvisationen sind weit gefächert und seine durch Leistungssport gestählte Lunge ermöglicht ihm buchstäblich mehr Spielraum. Der Trompeter Gerald Kresse kommt, wie kein anderer Trompeter des Oldtime-Stils, an die Großen des Jahrhunderts heran - etwa an Louis Armstrong. Kresses Ton jedoch ist härter, schärfer mit mehr Attacke als der des Altmeisters. Gernot Haugs Posaune überzeugt durch einen extrem angenehmen Ton, er lebt sein Instrument und scheint speziell während der Soli geradezu verwachsen damit. An Banjo, Gitarre, Bluesharp und Gesang ist Trevor Courtney am Start. Der Ire singt und spielt seit vielen Jahren als einer der begehrtesten Allrounder mit den führenden Münchner Dixieland- und Swing- Bands. Die Qualität einer Band steht und fällt mit der Rhythmusgruppe - für "Dixie Fire" ist dafür am Sonntag Bernd Wagner aus Deggingen verantwortlich. Am Kontrabass ist Hartmut Schmitt-Wolf zu hören, der seine Wurzeln ebenfalls in der Geislinger Region hat.

Info Das Frühschoppenkonzert soll diesmal ausnahmsweise von 10.30 bis 13 Uhr dauern. Der Eintritt ist frei.

Die Thermalbad-Gastronomie hat frische Weißwürste im Angebot.

Im Kurpark stehen parallel zum Konzert einige der Oldtimerfahrzeuge, die an den beiden Tagen zuvor an einer organisierten Rallye teilgenommen haben.

www.überkinger-classics.de