Bad Ditzenbach Slawische Musikalität und Geistigkeit

Bad Ditzenbach / SWP 09.09.2015
Tiefschwarze Bässe, klare Tenöre: Die Zarewitsch-Don-Kosaken aus Russland gastieren am Sonntag in der Alten Dorfkirche in Bad Ditzenbach.

Den Zauber russischer Stimmen kann man am Sonntag, 13. September, um 18 Uhr in der Alten Dorfkirche in Bad Ditzenbach beim Konzert der Zarewitsch- Don-Kosaken erleben. Das Ensemble präsentiert stimmgewaltig russische Chor- und Sologesänge, berühmte Klosterlegenden und traditionelle Volksweisen.

Das 1958 gegründete Ensemble hat sein Programm in Auswahl und Zusammenstellung als "Konzert in der Kirche" ausgerichtet. Mächtige Stimmen und Melancholie wollen das Publikum in das "Alte Russland" führen. Das Ensemble singt von Freude, von Melancholie, von Schmerz und berührt damit Gemüt und Herz seiner Zuhörer.

Um slawische Musikalität und Geistigkeit kennenzulernen, ist für viele Westeuropäer die orthodoxe Liturgie mit ihren Gesängen eine faszinierende Gelegenheit - die Besucher des Konzerts der Zarewitsch-Don-Kosaken können ein wenig von dieser Andersartigkeit miterleben.

Info Karten gibt es im Vorverkauf im Tourismusbüro im Haus des Gastes, Telefon: (07334) 69 11, oder im Katholischen Pfarramt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel