Wiesensteig Skispringen mitten im Sommer

Wiesensteig / SWP 05.08.2016
Schülerferienprogramm beim Skiclub Wiesensteig: Zum Schnupper-Skispringen auf der Mattenschanze im Schöntal sind 30 Kinder gekommen.

30 Schülerinnen und Schüler sind am Dienstag ins Wiesensteiger Schöntal gekommen, das größte Skigebiet der Schwäbischen Alb. Der Grund war nicht ein Wintereinbruch im Sommer, sondern die mittendrin liegende Mattenschanze des Skiclubs Wiesensteig, welche auch im Sommer in Betrieb ist. Im Rahmen des Schülerferienprogramms macht es der SCW Kindern aus der ganzen Umgebung möglich, in die Sportart Skispringen reinzuschnuppern.

Anfangs fuhren die Kinder unter Anleitung der Trainer Isabella Schulz und Georg Ulmer nur den Aufsprunghang hinunter in den Auslauf. Später dann wagten sich die ersten Teilnehmer über den Schanzentisch. Je häufiger die Kinder wieder die Schanze hinaufgingen, je spektakulärer und länger wurden die Sprünge. Auf der Wiesensteiger Schanze sind Sprünge bis über 20 Meter möglich. Nach kurzweiligen drei Stunden sind über die Hälfte der Kinder von ganz oben über die Schanze gesprungen. Voller Stolz haben alle Teilnehmer am Ende der Veranstaltung ihre Urkunden in Empfang genommen.

Wer nicht teilnehmen konnte: Der SCW wiederholt den Programmpunkt am 6. September.