Region Ein Garten Eden für Insekten

Region / Thomas Hehn 05.09.2018
Die Imker im Landkreis Göppingen freuen sich über eine umweltfreundliche Alternative zu Mais: die Durchwachsene Silphie.

Mais ist die derzeit wichtigste Energiepflanze bei der Biogaserzeugung. Als ökologisch toter Lebensraum geraten die Monokulturen aber immer stärker in die Kritik. Inzwischen gibt es eine umweltfreundlichere Alternative: Die Durchwachsene Silphie.

Die bis zu drei Meter hohe Pflanze bietet von Juli bis September, wenn kaum mehr etwas blüht, eine willkommene Nektar- und Pollenquelle für Bienen und andere Insekten. Anschließend gehäckselt kommt der Korbblütler als Gärsubstrat bei der Methanerzeugung in Biogasanlagen auf fast dieselbe Energieausbeute wie Mais.

Die Imker im Landkreis Göppingen setzen Hoffnungen in die Silphie. Zudem hat die EU die Silphie als umweltfreundliche Pflanze auf ökologischen Vorrangflächen anerkannt.


Mehr dazu in der Printausgabe und E-Paper der GZ am Donnerstag.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel