Gammelshausen Schultes holt günstigen Blitzer

Gammelshausen / JS 05.10.2015

Die Gemeinde Gammelshausen hat jetzt zwei Geschwindigkeitsmessgeräte: ein eigenes und ein gemeinsames mit der Nachbargemeinde Dürnau. Das eigene hat Bürgermeister Daniel Kohl in einer "spontanen Aktion" besorgt, weil es günstig gewesen sei. Er habe sich an eine Bestellung der Gemeinde Merklingen angehängt, das habe sich in den Ferien ergeben. Statt 3000 habe es nur 2150 Euro gekostet. Dieses Gerät habe mehr Funktionen als das andere, es registriere die Autos auf Zeiten genau und lasse sich viel einfacher auslesen, berichtete er im Gemeinderat.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel