Bad Überkingen Schule braucht Platz

BWK 09.03.2013

Die Freie Waldorfschule Sankt Michael in Oberböhringen platzt aus allen Nähten. Deshalb wurde der Schule erlaubt, fünf Unterrichtscontainer aufzustellen. Allerdings habe das Landratsamt darauf bestanden, dass zusätzlich 23 Stellplätze bereitgestellt werden müssten, sagte Bad Überkingens Bürgermeister Matthias Heim in der Ratssitzung am Donnerstag.

Reinhard Straub gab zu bedenken, dass der Bereich des geplanten Parkplatzes sehr sensibel sei. Er könne dem Antrag nur zustimmen, wenn die Waldorfschule eine Rückbaugarantie abgebe, falls die Schule Oberböhringen verlässt. Wie mehrfach berichtet, ist die Schule auf der Suche nach einem neuen Standort. Im Gespräch ist der Geislinger Zillerstall.

Reinhard Straub bekam Rückendeckung von seinen Kollegen Ernst Häcker und Werner Straub. Auch sie waren der Meinung, dass eine Genehmigung nur in Verbindung mit dem Verbleib der Schule erfolgen solle und diese Befristung eine Rückbauverpflichtung beinhalte.

Bürgermeister Heim bestätigte den von Reinhard Straub festgestellten "nicht unsensiblen Bereich". Die 23 Parkplätze liegen in einer Wasserschutzzone sowie im Vogelschutz- und FFH-Gebiet (Fauna, Flora, Habitat). Aus diesem Grund dürfen die Stellflächen nicht befestigt und nicht asphaltiert werden, meinte Heim. Und: "Ich habe Bedenken, dass der Flächennutzungsplan ansonsten unterwandert werden könnte."

Einstimmig gab der Gemeinderat grünes Licht zum Bau von nicht befestigten Parkplätzen - unter der Maßgabe der Rückbauverpflichtung.