Eislingen SCHÜLER UNTERWEGS

Auf Einladung der Göppinger Bundestagsabgeordnetetn Heike Baehrens besuchten die Neuntklässler der Eislinger Pestalozzischule den Bundestag.
Auf Einladung der Göppinger Bundestagsabgeordnetetn Heike Baehrens besuchten die Neuntklässler der Eislinger Pestalozzischule den Bundestag. © Foto: Schule
Eislingen / SWP 22.09.2014

Pestalozzischule

Die Schüler der Klasse 9 der Pestalozzischule Eislingen besuchten im Rahmen ihrer Abschlussfahrt nach Berlin den Deutschen Bundestag. Auf Einladung der SPD-Bundestagsabgeordneten Heike Baehrens brachen die acht Schüler erwartungsvoll nach Berlin auf. Am Ende ihrer Schulzeit wollten sie im Zentrum des parlamentarischen Systems mehr über die Funktionsweise unserer Demokratie erfahren. Nachdem die Schüler auf der Besuchertribüne des Plenarsaals einen Vortrag zur Geschichte des Reichstages aufmerksam verfolgt hatten, trafen sie eine der beiden Volksvertreter aus dem Wahlkreis Göppingen. Heike Baehrens nahm sich dabei viel Zeit für die Schüler, um von ihrer Arbeit und ihrem Alltag als Bundestagsabgeordnete zu berichten. Auch Fragen, die die Jugendlichen vorbrachten, wurden eingehend erörtert. So zeigten sich die Schüler interessiert an der Tätigkeit und dem Verdienst als Politikerin. Weiterhin wollten sie von der Abgeordneten erfahren, weshalb diese als Kandidatin für den Göppinger Wahlkreis angetreten ist. Dabei verriet Heike Baehrens, dass ihr voller Terminkalender für die Sitzungswochen in Berlin kaum Zeit für private Dinge und Verrichtungen lässt und auch die Arbeit im Wahlkreis selbst vieles von einer Bundestagsabgeordneten fordere. Im Anschluss daran wurden die Schüler zur Besichtigung der Reichstagskuppel eingeladen. Beeindruckt von den vielen Informationen und neuen Kenntnissen verabschiedeten sich die Schüler von der Abgeordneten Heike Baehrens und freuten sich auf drei weitere Tage in Berlin, die zum Besuch der zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Bundeshauptstadt genutzt wurden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel