Theater Schüler führen Thriller-Klassiker auf

Schüler aus Donzdorf führen den Klassiker „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ auf.
Schüler aus Donzdorf führen den Klassiker „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ auf. © Foto: Schule
Donzdorf / SWP 13.06.2018

Einen echten Klassiker bringt die Große Theater-AG des Rechberg-Gymnasiums Donzdorf auf die Bühne: den Thriller „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ nach der Novelle des schottischen Schriftstellers Robert Louis Stevenson aus dem Jahr 1886. 19 Schüler der Jahrgangsstufe 9 bis zur Abiturklasse haben acht Monate intensiv geprobt, um sich diesen „seltsamen Fall“ zu eigen zu machen und neu zu interpretieren. Premiere hat die Inszenierung unter der Regie von Klaus Kraner am Samstag ab 19 Uhr in der Aula des Rechberg-Gymnasiums.

Theaterlehrer Kraner zeigt sich zuversichtlich, dass seine junge Schauspieltruppe diesem schwierigen Stoff gewachsen ist. „Zwei zentrale Aspekte des Stückes schienen uns besonders interessant: Zum einen handelt das Stück von Anpassungsdruck in der Leistungsgesellschaft. Ein Problem, das vielen Schülern nur allzu vertraut ist. Zum anderen entflieht Dr. Jekyll diesem Druck durch Drogenkonsum. Dieser Wunsch auszubrechen, wie auch immer, mitunter auch durch verbotene oder unerhörte Taten, treibt viele Jugendliche ebenfalls um“, erklärt Kraner die Auswahl der Vorlage. „Garniert wird die Handlung durch eine sozialkritische Komponente: Die reiche, gehobene Gesellschaft erweist sich als ziemlich verdorben.“

Termine: Samstag, 16. Juni, 19 Uhr; Donnerstag, 21. Juni, 19 Uhr; Freitag, 22. Juni, 19 Uhr. Spielort: Aula des Rechberg-Gymnasiums (Dr.-Frey-Straße 38). Karten zu 8 Euro und ermäßigt 5 Euro sind erhältlich unter Tel. 0178-8773775 und info@aktionstheater.de sowie an der Abendkasse.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel