„Dürfen wir Sie zu einer Schreib-Challenge einladen?“ Das haben die Geislinger Zeitung und die NWZ bekannte Autorinnen und Autoren unseres Verbreitungsgebietes gefragt und um frische Kurzgeschichten gebeten. Das Resultat war überwältigend: Bisher haben 14 Autoren und damit weit mehr als die Hälfte der Angeschriebenen zugesagt. Markus Orths, preisgekrönter Autor des Romans „Lehrerzimmer“, ist ebenso dabei wie die Bestsellerautoren Uwe Laub (Thriller „Sturm“), Manfred Bomm (Häberle-Krimis), Martina Brandl („Halbnackte Bauarbeiter“) und Jürgen Seibold (Lindner-Krimis). Aber auch Mundartautor Bernd Merkle nimmt teil.

Hattenhofen

Geschichte rund um Auswahl an Begriffen

Für alle Teilnehmer gibt es eine inhaltliche und eine formale Vorgabe: Von den folgenden acht Begriffen sollen je vier auftauchen: Impfstoffskandal, Erntehelfer, verschollene Klimaaktivistin, Gespenst beim Geisterspiel, Zeitungsente, Maskenball, Moodle, #schreibdochwas. Außerdem dürfen die Short Stories 4200 Zeichen nicht überschreiten. Die ganz unterschiedlichen Geschichten werden wir wöchentlich auf den Kulturseiten sowie als Plus-Artikel im Internet veröffentlichen. Den Anfang macht eine Fußball-Satire von Markus Orths.
Schreib-Challenge Kreis Göppingen Markus Orths: Geisterspiel

Kreis Göppingen