Nachdem sich schon mehrere Leser zu den widersprüchlichen Entfernungsangaben auf den Wegweisern am Radweg auf der ehemaligen Tälesbahntrasse gemeldet haben, hat jetzt auch das Landratsamt auf die irreführende Beschilderung reagiert. Friederike Christian, beim "Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur" unter anderem für die Radwege im Landkreis zuständig, hat "den Sachverhalt mittlerweile aufklären können": Richtig seien die 13 Kilometer bis Wiesensteig auf dem Schild am Friedhof in Hausen, das auch schon länger dort stehe. Das Schild bei der Pumpstation in Bad Überkingen sei im Zuge der neuen Route der Industriekultur erst vor einigen Monaten neu aufgestellt worden. "Tatsächlich ist hier die Kilometrierung mit 12 Kilometern bis Wiesensteig nicht korrekt", räumt Christian ein. Dies habe inzwischen auch das mit der Beschilderung der Industriekultur-Route beauftragte Büro bestätigt. Dabei hat man dort gleich zweimal falsch gemessen: Sowohl beim Schild direkt an der Pumpstation als auch an der Abzweigung von der Pumpstation auf die Hauptroute.

Die Wegweiser mit der richtigen Kilometrierung würden umgehend nachbestellt und vor Ort ausgetauscht, versichert die Verkehrsplanerin und bittet alle Radler und weiteren Benutzer des beliebten "Grüß-Gott-Wegles" im Täle auf diesem Wege um Entschuldigung.