Gammelshausen Schilder in Gammelshausen gestohlen

Da fehlt was: Leeres Gestänge eines Ortsschilds in Gammelshausen. Das Schild Tempo 50 ist ein Behelf und verkehrsrechtlich notwendig.
Da fehlt was: Leeres Gestänge eines Ortsschilds in Gammelshausen. Das Schild Tempo 50 ist ein Behelf und verkehrsrechtlich notwendig. © Foto: Giacinto Carlucci
Gammelshausen / JÜRGEN SCHÄFER 10.02.2015
War's ein dummer Scherz zur Faschingszeit? In Gammelshausen sind zwei Ortsschilder verschwunden. Vor vier Jahren wurde auch schon zwei gestohlen, damals in zeitlichem Abstand.

Noch dreister als zunächst bekannt waren der oder die Übeltäter, die in der Nacht zum Samstag zwei Ortsschilder und eines der Hinweisschilder für die Gemeindepartnerschaft mit dem schweizerischen Brigels abmontierten. Um an das Ortsschild aus Richtung Gruibingen zu kommen, schnappten sich die Diebe eine Leiter aus einem Grundstück in der Friedhofstraße. Für Bürgermeister Daniel Kohl sieht das nach einer Spontanaktion aus. "Wenn es ein Scherz war, dann ein sehr schlechter."

Die gute Nachricht: Das Schild zur Partnerschaft wurde an einer Bushaltestelle in Dürnau gefunden. Gut für die Gemeinde. Sie hätte dieses Schild selber zahlen müssen, die Ortsschilder nicht. Die gehören dem Land, weil die Ortsdurchfahrt eine Landesstraße ist. Aber der Schultes sieht den Gesamtschaden, der über 500 Euro liegen dürfte, und ein Ärgernis bleibt ihm auch: "Wir müssen jetzt sehen, in welchem Zustand unser Schild ist." Er rechnet mit Beschädigungen. Es ist sogar ein neues Schild. Erst im Herbst hat die Gemeinde die Partnerschaftsschilder an den Ortseingängen erneuert und um das Logo "Gut leben am Albtrauf" ergänzt.

Was die Diebe nicht ahnten: Ihre Tat kann die Gemeinde in Verlegenheit bringen. Ausgerechnet heute erwartet der Schultes Gäste aus Brigels. Von dort kommen die Alt-Gemeindepräsidenten Augustin Cathomen und Sep Cathomas, um mit Kohl über einen Neustart von gegenseitigen Besuchen zu sprechen. Die hatte Kohl bei seinem Antrittsbesuch initiiert. Er hofft, dass die Gäste von der Autobahn kommen - dann sehen sie ein intaktes Partnerschaftsschild. Das abgehängte aus Richtung Dürnau ist möglicherweise noch nicht repariert.

Notmaßnahme der Straßenmeisterei: Sie hat am MontagTempo-50-Schilder an die leeren Rahmen der Ortsschilder gehängt, weil diese Vorschrift sonst in der Luft hinge. "Da würden auch die Fotos der Blitzer nicht gelten", verdeutlicht Kohl.

Vor vier Jahren dachte man an einen schlechten Maischerz, als ein erstes Ortsschild verschwand - das war vor der Mainacht. Aber dann wurde auch ein zweites gestohlen, und beide tauchten nicht mehr auf.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel