Kreis Göppingen / SWP  Uhr

Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) hat am Donnerstag ihre bei der Regionalbus Stuttgart (RBS) beschäftigten Mitglieder zu einem Warnstreik aufgerufen.

Der Arbeitskampf soll auch im Kreis Göppingen frühmorgens beginnen und bis in den Vormittag hinein dauern. EVG-­Gewerkschaftssekretär Günther Geißler geht davon aus, dass 95 Prozent aller Linien stillliegen werden. Die EVG fordert 6,5 Prozent mehr Geld, die RBS hat 2,5 Prozent angeboten.

Das könnte dich auch interessieren:

Ende April hatte eine Autofahrerin einen Verteilerkasten in Faurndau niedergefahren. Seitdem sitzen rund 100 Telekom-Kunden ohne Festnetz- und Internetanschluss da.