Inthronisation Prinz Marco I.: Zusage per Videobotschaft in Rio

Donzdorfer Fasnetsprinz Prinz Marco I. und Gefolge.
Donzdorfer Fasnetsprinz Prinz Marco I. und Gefolge. © Foto: Beate Schnabl
Donzdorf / Beate Schnabl 10.11.2018

Beim traditionellen Ball „Elfter im Elften“ am morgigrn Sonntag im Hotel Becher erhält Marco Riecker die Insignien, die ihn zum Fasnetsprinzen für die bevorstehende Kampagne küren. Mit Kohlöffel und Narrenkappe darf er sich dann Prinz Marco I. nennen.

Als 60. Fasnetsprinz geht er in die Narrenchronik des Kulturrings ein. Damit bewahrheitet sich, was sich der 27-jährige Donzdorfer als kleiner Junge schon gewünscht hat. Vom Narrenvirus infiziert ist der Ingenieur, der derzeit Internationales Management studiert, bereits von Kindesbeinen an. Als Peitschenknaller bei den Radschellenschlägern und Mitbegründer des Fasnetsvereins „Fantastische Narren“ (kurz FantaNa) weiß der neue Prinz, wie in Donzdorf die Fasnet läuft.

Lachend erzählt er, dass ihn während seines Studienaufenthaltes in Brasilien die Anfrage erreicht hat, ob er der nächste Fasnetsprinz sein möchte. In Rio de Janeiro von einer Dachterrasse aus habe er per Videobotschaft zugesagt. Dass Florian Duve in seinem Gefolge die Rolle des Hofnarren übernimmt, stand für Marco Riecker sofort fest. Seit der Grundschulzeit sind die beiden befreundet.

Wer zudem wie Florian Duve auch noch an einem Rosenmontag geboren ist, der ist für die Donzdorfer Fasnet geradezu prädestiniert. Der 27-jährige PR-Redakteur freut sich nun auf die närrischen Wochen wie auch Jonas Mühleis, der als Hofmarschall fungiert.

Das nötige Rüstzeug für diese Aufgabe bringt der 28-jährige Möbelentwickler auf jeden Fall mit. Denn vor zehn Jahren war er bereits Hofnarr im Gefolge von Prinz Matze II. und weiß daher ganz genau, wie Donzdorfs Narren bei Laune zu halten sind. Vier Paginnen komplettieren den närrischen Hofstaat. Nicole Sartena (22), Sophie Deininger (22) und Elena Kolb (20), alle drei Lehramtsstudentinnen und „ziemlich närrisch drauf“, haben sich mit Valeria Borgia (21) Unterstützung aus Süßen geholt. Die Studentin für Media-Publishing fühlt sich in der Fasnetszeit besonders eng mit Donzdorf verbunden, verrät sie.

Zusammen fiebern sie der Inthronisation von Prinz Marco I. am 11.11. ab 18.30 Uhr im „Becher“  entgegen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel