Doch die Eingabe wurde gestern nicht behandelt: "Sie kommt am 27. Januar wieder in den Ausschuss", sagte gestern dessen Vorsitzende Beate Böhlen (Grüne) aus Baden-Baden. Das ehemalige Bundeswehrdepot bei Wangen steht beispielsweise im landeseigenen Staatswald - hier wollen Investoren bis zu vier Windräder errichten. Die notwendigen Flächen verpachtet das Land. Auch bei anderen Windkraft-Standorten im Schurwald und im ganzen Land ist die Situation ähnlich. Dagegen wehrt sich die Bürgerinitiative (BI) "Pro Schurwald", bereits im April hatte sie im Landtag die Petition 15/05074 eingereicht.