Bad Ditzenbach Pervez Mody gastiert in Bad Ditzenbach

Bad Ditzenbach / SWP 07.03.2013

Der in Bad Ditzenbach gern gesehene Pianist Pervez Mody gibt am Sonntag, 10. März, ab 19.30 Uhr sein jährliches Gastspiel im Haus Luise der Vinzenz Klinik. Auf seinem Programm stehen die Chromatische Fantasie und Fuge von Johann Sebastian Bach, ein Impromptu von Franz Schubert, Etüden von Frédéric Chopin und die 3. Sonate von Alexander Scriabin.

Das Publikum kann sich auf einen spannenden Klavierabend mit aufregender Virtuosität, ausdrucksstarken Interpretationen voll Feinfühligkeit und Überraschungen freuen. Dass er solchen Erwartungen gerecht wird, bewies Mody bei verschiedenen Festivals und Konzerten in aller Welt und mit seinen CD-Einspielungen.

Der in Bombay geborene Pianist erfuhr als höchstbegabtes Kind bereits im Alter von vier Jahren seine erste pianistische Ausbildung. Die beiden Lehrerinnen Feroza Dubash Labonne und Farida Dubash, prägten ihn stark in seinen musikalischen Interpretationen und seinem Verständnis für die klassische Musik.

Er studierte am Tschaikowski-Konservatorium in Moskau und nahm nach seinem hervorragenden Abschluss mit Auszeichnung an der Musikhochschule Karlsruhe ein Aufbaustudium auf, welches er ebenfalls mit höchsten Auszeichnungen abschloss.

Die Pianistin Martha Argerich, die bekannt dafür ist, sich in der Förderung junger Klaviertalente zu engagieren, schätzt ihn als "einen außergewöhnlichen Musiker und einen einzigartigen Künstler".

Info www.pervez-mody.com