Direktvermarktung Obstbaumblüte und Sonne locken die Besucher

Perfektes Grillwetter gab’s zum Streuobstwiesenfest auf dem Waldeckhof.
Perfektes Grillwetter gab’s zum Streuobstwiesenfest auf dem Waldeckhof. © Foto: Staufenpress
Göppingen / Max Schniepp 16.04.2018

Die Sonne gab ihr Bestes, auf den Wiesen rund um den Waldeckhof blühen die Bäume – das machte vielen Besuchern Lust aufs Feiern und freute auch die Veranstalter des Streuobstwiesenfests auf dem Waldeckhof. Für den Hof ist das Fest jedes Jahr eine neue Möglichkeit, sich vorzustellen für seine eigens produzierten Hofspezialitäten zu werben. Auch Imker und Mostereien aus dem Landkreis boten am Samstag ihre Erzeugnisse an. „Wir haben ganz klein angefangen, aber jedes Jahr sind mehr gekommen“ beschreibt die Geschäftsführerin des Waldeckhofes, Karin Woyta, die jährlich steigende Nachfrage der Händler, einen Stand auf dem Streuobstwiesenfest aufzubauen.

Bei Führungen über die rund 50 Hektar großen Wiesen des Waldeckhofs erfuhren die Besucher, wo die Äpfel aus dem Kuchenverkauf oder für den Saft, den Auer und Boller Fruchtsäfte zur Verkostung anboten. „Selber haben wir keinen Saft, weil letztes Jahr viel erfroren ist“, erklärte Woyta und setzt ihre Hoffnungen auf das neue Erntejahr. Sorge bereite jedoch das  fortschreitende Insektensterben,  dem entgegengewirkt werden müsse. Der Nabu verteilte deshalb bei dem Fest kleine Beutel mit Saatgut und baute mit den jungen Besuchern Insektenbrutkästen.

Der Gärtnerhof Jeutter in Göppingen veranstaltete am Samstag ebenfalls ein Fest – einen Wild­obstspaziergang über den Wildobstpfad. 

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel