In Süßen stoppte die Polizei am Samstag gegen 21.30 Uhr zwei Autofahrer in der Schlater Straße. Ein 58 Jahre alter Audi Fahrer musste sein Auto stehen lassen, da er zu viel Alkohol getrunken hatte. Für einen 35-Jährigen war nach einem positiven Drogentest ebenfalls Schluss.

Neun Autofahrer aus dem Verkehr gezogen

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der VW-Fahrer gar keinen Führerschein hat. Sieben weitere Autofahrer im Alter zwischen 19 und 35 Jahren mussten ihre Autos nach Kontrollen in Eislingen, Göppingen und Kuchen stehen lassen. Drei hatten zu viel Alkohol konsumiert und vier Autofahrer waren unter dem Einfluss von Rauschgift unterwegs.