Aichelberg/Hattenhofen Neue Stromkabel für Aichelberg und Hattenhofen

SWP 23.08.2016

Die Firma Netze BW beginnt am Montag, 29. August, gleich mit zwei Projekten in der Region: in Aichelberg und Hattenhofen. Beide dienen jeweils der Erneuerung des Stromnetzes, heißt es in einer Mitteilung.

In Aichelberg tauscht die Netze BW die in die Jahre gekommenen Mittelspannungskabel in der Steigstraße aus, von der Einmündung Tobelweg bis zur Kreuzung Zellerstraße, und verlegt dort gleich neue Niederspannungs- und Hausanschlusskabel mit, um die Gebäude, die noch über Freileitungen versorgt werden, an das Erdkabelnetz anschließen zu können. Zudem werden in Aichelberg noch neue Stromkabel zum Gebäude Holzmader Straße 2 gelegt und auf Höhe der Zellerstraße 2 ein neuer Kabelverteilerschrank aufgestellt.

Auch in Hattenhofen wird das Erdkabelnetz ausgebaut und Gebäude in der Hauptstraße und im Höfle auf die Versorgung über Erdkabel vorbereitet. Gearbeitet wird hier an der südlichen Gehwegseite der Hauptstraße, zwischen den Gebäuden Hausnummer 49 und 115, sowie im westlichen Straßenbogen des Höfles.Der Tiefbau wird im offenen Graben erledigt. Dazu müssen die Straßenabschnitte während der Bauphase halbseitig gesperrt werden. Der Verkehr wird in dieser Zeit über Ampeln geregelt. Die Arbeiten sollen Ende Oktober abgeschlossen sein. Die Freileitungsdemontagen erfolgen voraussichtlich Ende 2017.