Bad Boll Neue Baumpforte für den Boller Naturpfad

Eine Fichte begrüßt die Gäste: Der Naturerlebnispfad in Boll hat ein neues Eingangstor bekommen.
Eine Fichte begrüßt die Gäste: Der Naturerlebnispfad in Boll hat ein neues Eingangstor bekommen. © Foto: Forstamt
Bad Boll / SWP 09.09.2016
Der Naturpfad in Bad Boll hat eine neue Baumpforte bekommen. Forstwirt Martin Schöllkopf und Marco Messore erstellten in Präzisionsarbeit den neuen Eingang.

Der Naturpfad Sinnes-Wandel Boll hat eine neue Baumpforte bekommen. Forstwirt Martin Schöllkopf und der Auszubildende Marco Messore machten sich ans Werk und erstellten in Präzisionsarbeit den neuen Eingang.

Die dicke Fichte war schon im vergangenen Winter in einem Eckwäldener Garten aus Sicherheitsgründen gefällt worden. Mit mehr als einem Meter Durchmesser an der Baumbasis war es eine Herausforderung, den Baum zu fällen und unversehrt  an den Pfad zu bringen. Dort wurde die Fichte entrindet an Stamm und Ästen.

Jetzt wurde der Baumkoloss mit einem Lkw-Kran in das vorbereitete Rohr gestellt. Der Austausch war nötig geworden, weil der 2010 aufgestellte Baum über die Jahre sehr morsch und standunsicher geworden war.