Wiesensteig Mutwillig und Soundjack rocken den Skihang

Die Band „Mutwillig“ bietet einen Mix aus modernen Punk-Riffs, treibenden Beats und Feuerzeugstimmung. Am Samstag spielen die vier Jungs auf dem Skigelände in Wiesensteig.
Die Band „Mutwillig“ bietet einen Mix aus modernen Punk-Riffs, treibenden Beats und Feuerzeugstimmung. Am Samstag spielen die vier Jungs auf dem Skigelände in Wiesensteig. © Foto: Veranstalter
Wiesensteig / swp 23.07.2018
Der Club Quo Vadis veranstaltet am kommenden Samstag sein 34. Open Air in Wiesensteig.

„Umsonst – was sonst?“, heißt es im Schöntal in Wiesensteig am kommenden Samstag, 28. Juli. Der Club Quo Vadis veranstaltet sein 34. Open Air am Skigelände. Zwei Livebands wollen das partytaugliche Tal zum Beben bringen. Das Lagerfeuer rückt alles in ein perfektes Licht und lässt daneben noch viel Platz zu feiern, zu tanzen und die Nacht zu genießen. Auf dem Gelände darf auch kostenlos gezeltet werden. Die Band „Mutwillig“ – vier Jungs aus Schwäbisch Gmünd – liebt, was sie tut, heißt es in der Ankündigung.

„Alles geben!” ist das Motto der Jungs. Egal, ob moderne Punk-Riffs, treibende Beats oder Feuerzeugstimmung. Knackiger Rocksound mit vielfältigen Einflüssen und eine unverkennbare Stimme prägen die Musik der Band, und das Leben schreibt ihnen die besten Songtexte dazu. Anstatt zurückzuschauen gilt für die Musiker: Schmerz verarbeiten, Scherben aufsammeln und volle Kraft voraus! „Komm mit uns“ heißt die erste EP und zugleich die Tour 2018. Abrocken mit Mutwillig ist wie die Haltung, die sie gerne auf der Bühne zeigen: mit offenem Herzen und mutwillig.

Soundjack aus Neidlingen steht für kernigen Rocksound, live und aus der Region. Fünf Jungs und eine Frau bringen neben den Rock-Klassikern der vergangenen Jahrzehnte auch verstärkt neue Rockmusik auf die Bühne, mit allem was dazugehört: Gitarrenriffs, massiver Bass, ein mehrstimmiger Satzgesang und Action ohne Ende. Auf vielen Gigs haben alle in der Band gezeigt, was trotz des jungen Alters in ihnen steckt und dass sie ihre Instrumente voll im Griff haben.

Jeder der Musiker hat sein Handwerkszeug in unterschiedlichen Bands perfektioniert und bringt Ideen in die Arrangements mit ein. Daraus entsteht ein Rocksound mit allen Höhen und Tiefen wie im echten Leben. Auch die Ziele sind klar gesetzt: Sie wollen sich als feste Größe in der Region etablieren.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel