Fest NWZ-Leserfest in Eislingen

Eislingen / SWP 31.07.2018
Bis zum 6. August konnten die Eislinger an einer Umfrage der NWZ teilnehmen und ihre Stadt bewerten.

Wie beurteilen die Eislinger die Lebensqualität in ihrer Stadt? Wo sehen die Bürger die Kommune gut aufgestellt, in welchem Bereich werden Verbesserungen für notwendig erachtet? Die Eislinger konnten sich im Rahmen der Aktion „NWZ unterwegs“ an einer Meinungsumfrage unserer Zeitung beteiligen und die jeweiligen Angebote in ihrer Stadt mit Schulnoten bewerten.

Themen gibt es für die Eislinger viele: Wie geht es weiter mit der Innenstadt und einem schlüssigen Verkehrskonzept? Wie steht es um die Kinderbetreuung? Wie ist die Lage bei der Nahversorgung, nachdem sich Anfang des Jahres der Nah-&-Gut-Markt aus der Stadt verabschiedet hat? Insgesamt 13 Fragen stellte die NWZ den Einwohnern von Eislingen. Und: Die Bürger konnten Oberbürgermeister Klaus Heininger auch eine Frage stellen, die ihnen schon lange auf den Nägeln brennt.

Der Rathauschef wird beim Leserfest „NWZ unterwegs“ am Donnerstag, 16. August im Schlosspark auf der Showbühne einige dieser Fragen live und spontan beantworten. Außerdem nimmt Oberbürgermeister Klaus Heininger zu den Ergebnissen der nicht-repräsentativen Meinungsumfrage Stellung.

Die Veranstaltung von 15 bis 17 Uhr ist dem „Filstalrock“ vorgeschaltet, der an diesem Abend mit der Band Mariuzz Musik von Grönemeyer und Westernhagen präsentiert. Zudem gibt es am Nachmittag beim NWZ-Leserfest ein buntes Programm für die ganze Familie mit Hüpfburg, XXL-Games, Torwandschießen und weiteren Attraktionen. Von 15 bis 15.30 Uhr erhält jeder Besucher des Leser-Festes einen Verzehrbon im Wert von 5 Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel