Open-Air-Kino Mit Glotzböbbeln fängt es an

Vom 24 / swp 05.07.2018

bis zum 29. Juli findet bereits zum dritten Mal das Sommernachtskino in der Geislinger Altstadt statt. Vor stimmungsvoller Kulisse wird vier Tage in Folge ein bunter Mix aus erfolgreichen Blockbustern und anderer cineastischer Highlights gezeigt. Im Vorfeld jeden Filmes gibt es ab 19 Uhr ein musikalisches Vorprogramm, das von Abend zu Abend variiert.

Architektonischer Rahmen

Mithilfe eines aufwendigen Beleuchtungskonzeptes werden die angrenzenden Gebäude um den Alten Zoll und das Alte Rathaus herum in Szene gesetzt, und es entsteht eine einzigartige Atmosphäre. Auf einer 72 Quadratmeter großen Leinwand werden die Kinofilme mittels neuester digitaler Projektionstechnik gezeigt.

Abgerundet wird das Sommernachtskino in der Geislinger Altstadt  durch ein Angebot an Speisen, Getränken und klassischen Snacks, an Cocktails sowie Popcorn und Co.

Das Programm:

Donnerstag, 26. Juli

Livemusik von „Notes from the Past“, danach läuft der Kinofilm „Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse“

Freitag, 27. Juli

Livemusik von Dario & friends, danach läuft der Kinofilm „Jurassic World: Das gefallene Königreich“

Samstag, 28. Juli

Livemusik von „Zu4iert“, danach läuft der Kinofilm „Mama Mia! Here we go again“

Sonntag, 29. Juli

Livemusik von Maximilian Jäger, danach läuft die „European Outdoor Film Tour 2017/2018“

Info Der Vorverkauf beginnt am Samstag, 7. Juli. An folgenden Stellen in Geislingen kann man Karten kaufen: in der Geschäftsstelle der GEISLINGER ZEITUNG, beim Gloria Kino und in der Buchhandlung Herbi. Online-Tickets gibt es unter www.sommernachtskino-geislingen.de

Da waren’s nur noch vier ...

Außer Geislingen bietet Donzdorf ein Sommerkino an (24. bis 27. Juli), im August folgt in Göppingen das Kino im Schlosshof (2. bis 4. August) und in Bad Überkingen das Kino im Park (15. bis 17./21. bis 23. August). Das Zollywood in Adelberg ging 2017 in die letzte Runde.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel