Verkehr Mehr Parkplätze an Markttagen

Am Bahnhof stehen Parkplätze von Rathausmitarbeitern zur Verfügung.
Am Bahnhof stehen Parkplätze von Rathausmitarbeitern zur Verfügung. © Foto: Stadt Eislingen
NWZ 18.05.2017

Die Stadtverwaltung öffnet am Bahnhof zusätzliche kostenlose Parkplätze für Besucher des Eislinger Wochenmarkts. Damit reagiert die  Stadt auf den Parkplatzmangel, der seit der Verlegung des Marktes vor acht Wochen deutlich wurde. Die erste Bilanz falle äußerst positiv aus, teilt die Stadtverwaltung mit. Mit der Freigabe der Mitarbeiterparkplätze am Bahnhof wolle die Stadt ab morgen, Freitag, für ein entspannteres Einkaufserlebnis sorgen.

Der große Andrang auf den Markt mache sich in der Innenstadt deutlich bemerkbar. „Besonders bei regnerischem Wetter mussten wir feststellen, dass die Parkplätze in der Stadtmitte am Markttag sehr stark ausgelastet sind“, wird  der Leiter des Ordnungsamts, Winfried Reifenschweiler, zitiert. Deshalb wird die Verwaltung zusätzlich zu den vorhandenen Plätzen am Schlossplatz und in der Tiefgarage des Rathauses die Parkmöglichkeiten beim Bahnhof zur Verfügung stellen. Besonders aus den Wohngebieten im südlichen Teil der Stadt könne der Markt dann bequem angefahren werden, betont die Verwaltung.

Die Kunden können ihr Fahrzeug zwischen 7 und 13 Uhr auch auf den städtischen Mitarbeiterparkplätzen in der Bahnhofstraße kostenlos mit Parkscheibe für zwei Stunden abstellen. Dass die Parksituation rund um den Wochenmarkt dennoch insgesamt gut funktioniere, liege daran, dass viele Eislinger ihre Einkäufe mit dem Rad oder zu Fuß zu erledigen. Zudem gebe es noch das günstige Eislinger Kurzstreckenticket, betont die Verwaltung.