Hattenhofen Mehr Einnahmen als erwartet

Hattenhofen / SWP 19.06.2015
Die Hattenhofer Finanzlage hat sich im vergangenen Haushaltsjahr besser entwickelt als angenommen. Der Überschuss bei den laufenden Einnahmen und Ausgaben stieg um 177.000 auf 440.000 Euro.

Dazu trugen Mehreinnahmen vom Land und bei der Gewerbesteuer bei, wobei letztere unter den Vorjahresergebnissen bleibt. Mit 408.000 Euro ist sie wieder auf den schlechtesten Wert seit der Finanzkrise gefallen. 2015 soll es wieder aufwärts gehen: 506.000 Euro sind prognostiziert. Die Rücklagen mussten weniger angegriffen werden als gedacht. Statt 467.000 Euro wurden nur 190.000 zum Ausgleich des Haushalts gebraucht. Es bleiben noch Rücklagen von 1,4 Millionen. Dem stehen Schulden von 1,5 Millionen gegenüber, die beim Wasser- und Abwassernetz liegen über Gebühreneinnahmen abgetragen werden. Die Pro-Kopf-Verschuldung von 515 Euro liegt unter dem Landesdurchschnitt von 649 Euro.