Rechberghausen Medaille zum Abschied

18.06.2015
Insgesamt 37 Jahre und sieben Monate war Reiner Ruf Bürgermeister von Rechberghausen. Für die lange Tätigkeit im Dienste der Gemeinde hat ihm Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Staufermedaille verliehen.

Staatssekretär Peter Hofelich überreichte sie Ruf am Donnerstag bei dessen Verabschiedung in Rechberghausen. Als jüngster Bürgermeister hatte er 1977 im Landkreis Göppingen begonnen und geht nun als dienstältester Bürgermeister in den wohlverdienten Ruhestand. „Im ganzen Land kennt man Rechberghausen - Ihre Arbeit und Ihre Ideen haben Spuren hinterlassen“, betonte Hofelich.