Zwei bekannte, aus dem Landkreis Göppingen stammende Fußballexperten haben am Dienstag die Mitarbeiter an den beiden Standorten der Alb-Fils-Kliniken mit einer Spende überrascht: Jürgen Klinsmann, ehemaliger Trainer der deutschen Fußballnationalmannschaft, ließ der Belegschaft der Klinik am Eichert in Göppingen 400 Brezeln vorbeibringen. Frisch gebacken wurden sie aus der Bäckerei Klinsmann in Stuttgart-Botnang nach Göppingen geliefert, heißt es in einer Pressemitteilung der Kliniken. „Das Krankenhaus in Göppingen hat für mich eine besondere Bedeutung“, sagt Jürgen Klinsmann, ist er doch in der Göppinger Klinik auf die Welt gekommen.

Markus Gisdol spendet Pizza an Helfenstein-Klinik

Markus Gisdol, aktueller Trainer des 1. FC Köln, wurde im Geislinger Krankenhaus geboren. Er ließ daher 60 Pizzen für das Pflegepersonal an die dortige Helfenstein-Klinik bringen. „Wir wollen damit ein Zeichen in unserer Region setzen“, sagte Markus Gisdol in der Mitteilung zu der Aktion, „und vor allem auf die schwierige Situation des Pflegepersonals, das sich unter Risiko des eigenen leiblichen Wohles aufopferungsvoll um Erkrankte kümmert, aufmerksam machen.“

Kreis Göppingen

„Diese Spende ist eine tolle Idee und ein großartiges Zeichen der Wertschätzung in einer schwierigen Zeit“, betonte Professor Dr. Andreas Schuler, Chefarzt der Medizinischen Klinik, der an der Helfenstein-Klinik in Geislingen die Überraschung entgegengenommen hatte.