Buch Lesung: Familiensaga um Liebe und Schokolade

Maria Nikolai liest aus ihrem Roman „Die Schokoladenvilla“.
Maria Nikolai liest aus ihrem Roman „Die Schokoladenvilla“. © Foto: Veranstalter
Eislingen / SWP 08.12.2018

Stadtbücherei und  VHS Eislingen laden am Donnerstag, 13. Dezember, ab 19.30 Uhr zur Lesung mit Maria Nikolai in die Stadthalle ein. In „Die Schokoladenvilla“ verwebt die Autorin ihre Leidenschaft für historische Stoffe, zarte Liebesgeschichten und Schokolade zu einer opulenten Familiensaga. Der Roman ist der Auftakt einer Trilogie rund um die Stuttgarter Fabrikantenfamilie Rothmann. Vor dem Hintergrund des beginnenden 20. Jahrhunderts entfaltet sich das Schicksal der Rothmann-Dynastie und ihres Imperiums. „Packend, sinnlich, leidenschaftlich – und über allem liegt der betörende Duft von Schokolade“, heißt es in der Pressemitteilung.

Stuttgart, 1903: Als Tochter eines Schokoladenfabrikanten führt Judith Rothmann ein privilegiertes Leben im Degerlocher Villenviertel. Doch eigentlich gehört ihre Leidenschaft der Herstellung von Schokolade. Jede freie Minute verbringt sie in der Fabrik und entwickelt Ideen für neue Leckereien. Denn sie möchte unbedingt einmal das Unternehmen leiten. Aber ihr Vater hat andere Pläne.

Info Karten sind im Vorverkauf in der Stadtbücherei im Schloss und bei der VHS im Rathaus erhältlich.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel