Ein Sattelzug ist am Dienstag nahe Mühlhausen vom A8-Albaufstieg auf eine Wiese gekippt und dabei völlig demoliert worden. Der 61-jährige Fahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100.000 Euro.

Nach Angaben der Polizei passierte der Unfall etwa 100 Meter hinter dem Parkplatz am Albaufstieg. Ein 61-Jähriger war dort mit seinem Sattelzug in Richtung München unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache – auch am Mittwoch konnte die Polizei noch keine weiterführenden Angaben machen – kam der Mann mit seinem Gefährt zu weit nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Sattelschlepper rutschte samt Auflieger den Hang hinab und blieb auf der Seite liegen.

Die Feuerwehr befreite den im Führerhaus eingeklemmten Fahrer, der mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus gebracht wurde. Laut Polizei war der Verkehr auf der A­ 8 durch den Unfall wenig beeinträchtigt. Als Fracht hatte der Sattelzug Fahrzeugteile an Bord, diese wurden vor der Bergung des Fahrzeugs umgeladen.

Bildergalerie Lastwagen stürzt von Autobahn

Das könnte dich auch interessieren: