Deggingen Landratsamt hat Antrag abgelehnt

BWK 20.03.2014

"Kommando zurück" heißt es beim geplanten Bau einer Wasserkraftanlage an der Fils. In seiner Januar-Sitzung hatte der Degginger Gemeinderat beschlossen, dem Antrag des Stuttgarter Investors Volker Hartmann stattzugeben. Damit hat das Gremium einer Planänderung zugestimmt, nach der die vorgesehene Fischtreppe näher an den Rand der Fils gerückt und die Wasserkraftschnecke in die Bachmitte verlegt werden sollte. Das sei inzwischen alles wieder Makulatur und Schnee von gestern, meinte Josef Buck von der Gemeindeverwaltung in der jüngsten Sitzung des Degginger Gemeinderates. Buck erläuterte dem Gremium, dass das vom Investor gestellte Wasserrechtsgesuch vom Landratsamt Göppingen nicht genehmigt worden sei und Hartmann deshalb seinen Antrag wieder zurückgenommen hat.