Förderung Land fördert Bauprojekt in Aufhausen

Kreis Göppingen / Swp 17.05.2018

Das Land fördert mit 517 000 Euro den Bau kommunaler Sportstätten im Landkreis Göppingen, wie die Geislinger CDU-Landtagsabgeordnete Nicole Razavi und der Göppinger Landtagsabgeordnete Alexander Maier (Grüne) mitteilen. Mehr als die Hälfte geht mit 270 000 Euro an die Mehrzweckhalle in Aufhausen.

Erst kürzlich hatte die Stadt Geislingen für die Halle in Aufhausen 750 000 Euro aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum bekommen. „Mit der weiteren Förderung aus dem Förderprogramm des kommunalen Sportstättenbaus wird die Realisierung der Halle endlich möglich und der SV Aufhausen bekommt eine neue Heimat“, sagt Razavi.

Die Landesförderung leiste einen entscheidenden Beitrag, vorhandene Sportstätten zu modernisieren und neue Projekte in Angriff zu nehmen, äußert sich Maier. „Davon profitieren insbesondere Schulen und Vereine.“ Eine gut ausgebaute und in Schuss gehaltene Infrastruktur sichere ein vielfältiges Sportangebot und biete das Potential, es weiter zu entwickeln.

Insgesamt werden dieses Jahr in Baden-Württemberg 114 derartige Projekte mit Zuschüssen in Höhe von rund 17,7 Millionen Euro unterstützt. Darauf haben sich das Kultusministerium, die Regierungspräsidien, die kommunalen Landesverbände und die drei baden-württembergischen Sportbünde verständigt. Förderfähig sind der Neubau und die Sanierung von Turn- und Sporthallen sowie von Sportfreianlagen wie Sportplätze und Leichtathletikanlagen, die vielfältig genutzt werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel